Login
Username:

Passwort:




Password vergessen?
 
Jetzt registrieren!

 Neue Mitglieder
psyche1964
( 18.02.2011 )
belbertg
( 18.02.2011 )
selfconstructor
( 14.02.2011 )
jbryanely
( 13.02.2011 )
liserg
( 12.02.2011 )


 Wer ist Online
: Besucher
: Mitglied (er)

Du bist ein Gast
Melde Dich vorher erst an!

 
Menü » Bel Canto Geschrieben von
KŁnstler : Bel Canto
Homepage : http://www.annelidrecker.com/
ńhnliche KŁnstler : Cocteau Twins, Biosphere
Bel Canto wurden 1986 oberhalb des Polarkreises im norwegischen Troms√∂ von Nils Peder Johansen, Geir Jenssen und der damals erst 16-j√§hrigen Anneli Marian Drecker gegr√ľndet.

Inspiriert von den Cocteau Twins und anderen Bands des 4AD-Labels (bei dem sich Bel Canto selbst vergeblich bewarben) produzierte das Trio eine Melange aus fragiler, sph√§rischer Elektronik, nordischer Folklore und √§therischem Pop, dem vor allem die glasklare Stimme von Anneli Marian Drecker Ausdruck und Charakter verlieh. Schon das erste Album ?White Out Conditions? konnte weit √ľber die Grenzen Skandinaviens hinaus Aufmerksamkeit erregen: Das melancholische, transparente, K√§lte und Isolation signalisierende Flair der Songs und die ausgefeilten Kompositionen begeisterten Kritiker und Publikum gleicherma√üen, so dass die Band den Geheimtipp-Status schnell √ľberwand.


Von dem Erfolg des Deb√ľts befl√ľgelt, zog die Band nach Br√ľssel (der Heimat ihres damaligen Labels Crammed Discs) wo sie 1988 ihr zweites Album ?Birds Of Passage? aufnahm.

Weitaus st√§rker als der Erstling war diese Platte von kalter, flirrender Elektronik und atmosph√§rischen Landschaften gepr√§gt, die vornehmlich vom Klangt√ľftler Geir Jennsen entworfen wurden. Diese neue Richtung f√ľhrte auch zum Bruch: Anneli Drecker und Nils Johansen bevorzugten organische Kl√§nge, die sich auch bei Live-Auftritten reproduzieren lie√üen. Geir Jennsen hingegen zog die Elektronik und die Studioarbeit vor; er verlie√ü schlie√ülich die Band und gr√ľndete die Projekte Bleep und Biosphere.

Drecker und Johansen kehrten als Duo nach Oslo zur√ľck. Sie griffen auf dem 92-er Album ?Shimmering, Warm and Bright? wieder auf die folkloristischen Elemente des Deb√ľts zur√ľck; insgesamt war das Material, wie der Titel schon signalisiert, w√§rmer und freundlicher in Klang und Ausdruck. Zudem wurde die kosmopolitane Ader des Duos sichtbar: Die Songs wurden in verschiedenen Sprachen (Englisch, Deutsch, Spanisch und Franz√∂sisch) vorgetragen, gleichzeitig wurden erstmals sparsam verarbeitete Ethno-Elemente zugelassen. Nicht zuletzt wegen des sensibel vertonten M√§rchens ?Die Geschichte einer Mutter? von Hans Christian Andersen und dem franz√∂sisch gesungenen ?Le Temps D√©gag√©? gilt ?Shimmering, Warm And Bright? als kreativer H√∂hepunkt der Bandarbeit.


In den folgenden Jahren absolvierten Bel Canto ausgedehnte Tourneen durch Europa, zudem wurden zahlreiche Musiker auf die mittlerweile stark gereiften gesanglichen F√§higkeiten von Anneli Drecker aufmerksam. So lud sie Hector Zazou als Gast zu seinem All-Star-Project ?Sahara Blue? ein, wo sie mit Schauspieler G√©rard Depardieu das Duett ?I?ll Strangle You? sang. Weiterhin arbeitete sie mit dem japanischen Musiker Tsunematsu Matsui auf dessen Album ?Song Of Joy? und unterst√ľtzte unter anderem Gavin Friday und Jah Wobble.
Diese Arbeiten, sowie das um Kirsti Nyutstumo (bg) und Andreas Eriksen (perc) erweiterte Line Up von Bel Canto veränderten und bestimmten den Stil der nächsten Produktionen, an denen die Band 1995 zu arbeiten begann.

Das Resultat war auf ?Magic Box? h√∂rbar: Die vertr√§umte, entr√ľckte Atmosph√§re und Melodi√∂sit√§t der fr√ľhen Jahre war nun einem rhythmusbetonten, mit massiven Beats durchsetzten Klangambiente gewichen; namhafte Musiker wie Jaki Liebezeit und Jah Wobble konnten als G√§ste gewonnen werden. Zudem waren Bel Canto nun offen f√ľr die verschiedensten Exkursionen: Vom Funk in ?Freelunch In The Jungle? √ľber angesoulten Pop ? la Massive Attack (?Rumours?) bis hin zu afrikanischen und fern√∂stlichen Adaptionen bot ?Magic Box? eine gro√üe Stilpalette, wirkte dennoch konstruiert und seelenlos. Viele alte Fans waren irritiert und entt√§uscht.


Es folgten diverse Europa-Tourneen. 1997 nahm Anneli Drecker Kontakt zu dem norwegischen Musiker Torbj√∂rn Brundtland auf, den sie auch als Co-Produzenten f√ľr das n√§chste Album ?Rush? gewinnen konnte.

Auf diesem Album verzichteten Bel Canto v√∂llig auf Studiomusiker und kehrten zu der stringenten, dennoch warmen und facettenreich eingesetzten Elektronik zur√ľck, die auch schon das zweite Album ?Birds Of Passage? auszeichnete: Transparente, einfach strukturierte Songs, die dennoch Tiefe besa√üen und von einer nordischen Atmosph√§re getragen wurden.

Nach den Aufnahmen verließ Kirsti Nyutstumo die Band und Torbjörn Brundtlandt wurde neues reguläres Mitglied. ?Rush? erschien 1998 zunächst nur in Norwegen und wurde ein Jahr später mit neuem Cover unter dem Titel ?Images? weltweit veröffentlicht.

Erst 2002 erschien ein neues Bel Canto-Album: "Dorothy's' Victory"

Cover Album Titel / Format / Label / Vertrieb Info Kaufen
1987 White Out Conditions
CD
Crammed Discs
-
1990 Birds Of Passage
CD
Crammed Discs
-
1992 Shimmering, Warm And Bright
CD
Crammed Discs
-
1996 Magic Box
CD
Lava
-
1999 Images
CD
Sony
-
2001 Retrospect
CD
WEA
-
2002 Dorothy's Victory
CD
EMI
-

Die hier verŲffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschršnkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.

Mitglied Diskussion
subetha Geschrieben am: 01.09.2004 00:45  Aktualisiert: 01.09.2004 00:45
Novize
Mitglied seit: 27.05.2004
aus:
Beitršge: 5
 Update 08/2004
F√ľr Brundtlands eigene Band "R√∂yksopp", die hierzulande bekannter als Bel Canto geworden ist, hat Anneli Drecker den Song "Sparks" beigesteuert.
Desweiteren ist Anneli Drecker als Backgroundsängerin von A-ha seit deren Comeback dabei und hat empfehlenswerte Alben zusammen mit dem Pianisten Ketil Björnstad aufgenommen.
 

 
 DAC



Woche 22

1 Machine Gun
Portishead
2 Looking Glass
Birthday Massacre
3 Katharsis/Feuer Frei
Nachtmahr
4 Stay With Me
Jesus On Extacy
5 Radioman
State Of The Union
6 Hydra
Iris
7 Swallow
Emilie Autumn
8 Tanzt kaputt was Euch kaputt macht
Straftanz
im Shop
9 Feel The Silence
Elegant Machinery
10 Re:Up
Soman


mehr...

powered by


 Suche

 Rezensionen
Chandeen

Jutland
(15737)


Artwork

Inventario
(15148)


Steril

Realism
(1093)


Crack Of Doom

Washed Out Moon
(14692)


Carlos Perón

La Salle Blanche
(25796)


IAMX

The Alternative
(14943)


Insekt

Teenmachine
(14594)


Dismantled

Standard Issue
(12410)