Login
Username:

Passwort:




Password vergessen?
 
Jetzt registrieren!

 Neue Mitglieder
psyche1964
( 18.02.2011 )
belbertg
( 18.02.2011 )
selfconstructor
( 14.02.2011 )
jbryanely
( 13.02.2011 )
liserg
( 12.02.2011 )


 Wer ist Online
: Besucher
: Mitglied (er)

Du bist ein Gast
Melde Dich vorher erst an!

 
Menü » Bauhaus Geschrieben von
KŘnstler : Bauhaus
Homepage : http://www.bauhausmusik.com/
─hnliche KŘnstler : Dali's Car, Peter Murphy, Tones On Tail, Love & Rockets, David J.
1976 gr├╝ndeten die Br├╝der David und Kevin Michael Haskins mit The Submerged Tenth die erste Punk-Band Northamptons. David spielte Bass, Kevin Schlagzeug; um die Br├╝der-Beziehung herunterzuspielen, nannte David sich fortan David J. Noch im gleichen Jahr stieg ein Freund Davids als Gitarrist bei ihnen ein, Daniel Ash, der mehr von David Bowie als von den Sex Pistols beeinflusst war. Er brachte einen weiteren Freund mit, der seine Liebe zum Glam-Sound der Siebziger teilte: Peter Murphy, der den Gesang der Band ├╝bernahm. Den Namen Bauhaus entliehen sie der Kunst- und Architekturbewegung der Zwanziger.


Bereits ihre erste Single definierte ein neues Genre: Auf dem neunmin├╝tigen ?Bela Lugosi?s Dead? kombinierten sie als eine der ersten Bands die Vampir-Thematik mit d├╝sterem Wave-Sound und galten hinfort als eine der ersten Gothic Bands. Dieses Image empfanden Bauhaus zwar auch als l├Ąstig, aber sie kokettierten auch damit. Peter Murphy unterstrich die drohende Atmosph├Ąre der Songs zus├Ątzlich, indem er mit schwarzem Cape auf die B├╝hne kam und sich so ausleuchten lie├č, dass er den Schatten einer Fledermaus an die Decke zeichnete. Daniel Ash hatte starkes Interesse am Okkultismus, was sich auch stark in seinen Texten spiegelte. Er war es auch, der den Leichenwagen besorgte, den Bauhaus 1981 kurzzeitig als Bandbus benutzten.


Der Erfolg von ?Bela Lugosi?s Dead? brachte ihnen einen Plattenvertrag mit dem Kultlabel 4AD ein und erm├Âglichte erstmals Tourneen au├čerhalb Englands, in den USA und Europa. W├Ąhrend die Kritiker ihnen nach Erscheinen des ersten Albens vorwarfen, blo├če Bowie-Epigonen zu sein, bescherte ihnen ?In The Flat Field? eine treue Fangemeinde, die um so mehr wuchs, da die Gothic-Szene in London rund um Clubs wie das Batcave florierte. Sie selbst hatten kein Problem mit der Glam-Connection und nahmen selbstbewu├čt Coverversionen von Marc Bolans ?Telegram Sam? und Bowies ?Ziggy Stardust? auf; Peter Murphy orientierte sich bei seinem androgynen Image ebenfalls stark an den Glam-Heroen, f├╝gte ihm allerdings noch eine d├╝stere Note hinzu.


Mit dem zweiten Album ?Mask? waren Bauhaus bestrebt, ihren Kultstatus in gr├Â├čeren Erfolg zu verwandeln ? hochkar├Ątige Singles wie ?The Passion Of Lovers? machten aus ?Mask? das vielleicht zug├Ąnglichste Bauhaus-Album. Der Nachfolger ?The Sky?s Gone Out? fiel bereits wieder wesentlich experimenteller aus, war allerdings auch innerlich zerrissen und wirkte bem├╝ht. Dennoch wurde das Album, ebenso wie die kurz zuvor ver├Âffentlichte ?Ziggy Stardust?-Single, f├╝r die Band ├Ąu├čerst erfolgreich, erstmals auch in den USA. Das f├╝hrte jedoch auch zu Spannungen innerhalb der Band: Frontmann Murphy r├╝ckte zunehmend in den Mittelpunkt, bis seine Mitmusiker ihm vorwarfen, ein Egoproblem zu haben und sich zum Rockstar entwickeln zu wollen.


Bei den Aufnahmen zum vierten Album ?Burning From The Inside? war der Bruch offensichtlich: W├Ąhrend Murphy an einer Lungenz├╝ndung laborierte, gingen die anderen drei ohne ihn ins Studio, um die Musik bereits ohne in einzuspielen, die zuvor stets in sehr spontanen gemeinsamen Sessions entstanden war. ?Burning? zeigte die Band gereift, die Versprechungen der unausgegorenen ?Sky?s Gone Out? wurden erf├╝llt, aber als das Album in die englischen Top Ten einstieg, hatten Bauhaus sich bereits aufgel├Âst: am 5.7.1983 gaben sie ihr zun├Ąchst letztes Konzert im Londoner Hammersmith Odeon.


Peter Murphy ver├Âffentlichte daraufhin eine Reihe von Soloalben; zun├Ąchst spielte er zusammen mit Ex- Japan-Bassist Mick Karn unter dem Projektnamen Dali?s Car das Album ?The Waking Hour? ein, bevor er sich seinen eigenen, zunehmend ruhigen Produktionen zuwandte.
Haskins und Ash hatten bereits zu Bauhaus-Zeiten das Sideproject Tones On Tail gestartet, dem sich nun auch David J anschloss; aus dieser Formation entstanden nach dem Bauhaus-Split Love And Rockets, die sich mehr den elektronischen Kl├Ąngen zuwandten.


W├Ąhrend ihrer 16-j├Ąhrigen Bandgeschichte lieferte die Band eine Reihe ├Ąu├čerst verschiedener Alben ab, vom gitarrenbeeinflu├čten ?7th Dream Of Teenage Heaven? bis hin zum Ambient-Techno bei ?Hot Trip To Heaven?. 1989 orientierten sie sich an der damals in voller Bl├╝te stehenden Acid-House-Szene und lieferten mit dem Album ?Love And Rockets? und der Single ?So Alive? zwei kommerziell ├Ąu├čerst erfolgreiche Tontr├Ąger ab. Alle drei Bandmitglieder begannen, sich als DJ zu bet├Ątigen und Remixe zu ├╝bernehmen; mit ?Lift? erschien 1998 ihr letztes, stark elektronisch ausgerichtetes Album. Sie l├Âsten sich im Mai 1999 offiziell auf.


Im Jahr zuvor hatten sich Bauhaus f├╝r einige Tourneen noch einmal zusammengefunden: Am 10. Juli 1998 traten sie erstmals wieder gemeinsam auf, diesmal in Los Angeles. Eine Tour durch die USA und Europa folgte, zu neuen Aufnahmen kam es jedoch einstweilen nicht, daf├╝r wurde 1999 das Live-Album "Gotham" ver├Âffentlicht.


Cover Album Titel / Format / Label / Vertrieb Info Kaufen
1980 In The Flat Field
CD
4AD
-
1981 Mask
CD
Beggar?s Banquet
-
1982 The Sky?s Gone Out
CD
Beggar?s Banquet
-
1982 Press The Eject Button And Give Me The Tape
CD
Beggar?s Banquet
-
1983 Burning From The Inside
CD
Beggar?s Banquet
-
1989 Swing The Heartache - BBC Sessions
CD
Beggar?s Banquet
-
1998 Crackle
CD
Beggar?s Banquet
-
1999 Gotham
CD
Australia
-

Die hier ver÷ffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschrńnkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.

 
 DAC



Woche 22

1 Machine Gun
Portishead
2 Looking Glass
Birthday Massacre
3 Katharsis/Feuer Frei
Nachtmahr
4 Stay With Me
Jesus On Extacy
5 Radioman
State Of The Union
6 Hydra
Iris
7 Swallow
Emilie Autumn
8 Tanzt kaputt was Euch kaputt macht
Straftanz
im Shop
9 Feel The Silence
Elegant Machinery
10 Re:Up
Soman


mehr...

powered by


 Suche

 Rezensionen
Chandeen

Jutland
(15742)


Artwork

Inventario
(15152)


Steril

Realism
(1098)


Crack Of Doom

Washed Out Moon
(14696)


Carlos Per├│n

La Salle Blanche
(25802)


IAMX

The Alternative
(14948)


Insekt

Teenmachine
(14597)


Dismantled

Standard Issue
(12414)