Login
Username:

Passwort:




Password vergessen?
 
Jetzt registrieren!

 Neue Mitglieder
psyche1964
( 18.02.2011 )
belbertg
( 18.02.2011 )
selfconstructor
( 14.02.2011 )
jbryanely
( 13.02.2011 )
liserg
( 12.02.2011 )


 Wer ist Online
: Besucher
: Mitglied (er)

Du bist ein Gast
Melde Dich vorher erst an!

 
Menü » Cassandra Complex Geschrieben von
KŘnstler : Cassandra Complex
Homepage : http://www.cassandracomplex.net/
─hnliche KŘnstler : Suicide, DAF, New Order
Als Rodney Orpheus von der irisch/irischen Grenze in die Industriestadt Leeds ├╝bersiedelte, hatte er sich vorgenommen, zusammen mit dem Gitarristen Andy Booth eine Band zu gr├╝nden, die besser sei als DAF.

Da Tangerine Dream und vor allem Can einen nachhaltigen Eindruck bei ihm hinterlassen hatten, bem├╝hten sich Cassandra Complex um einen kontinental klingenden Elektro-Rock, der auf den ersten beiden Alben ?Grenade? und ?Hello America? nichtsdestotrotz nach fr├╝hen New Order und Alan Vega ( Suicide) klang, allerdings in doppelter Geschwindigkeit. Dabei verbanden sich auf fr├╝hen Szene-Hits wie ?March ?86?, ?Moscow Idaho? und ?Kill Your Children? fast ├╝berschlagende, nerv├Âs pulsierende und blecherne Drum-Computer-Beats mit Rodneys charismatischem Gesang und exzessivem Gitarrenbackground. Erst mit dem dritten Album ?Theomania? r├╝ckten die Kompositionen etwas mehr in den Vordergrund, wurde das Geflecht von aggressivem Gitarrenspiel und immer noch recht minimalistischen Electro-Arrangements etwas organischer und brachte mit ?One Millionth Happy Customer? einen der wohl bekanntesten Cassandra-Complex-Songs hervor.


Als Gr├╝ndungsmitglied Andy Booth und der bei der Produktion des zweiten Albums zur Band hinzugesto├čene John Marchini (bg, sax) Cassandra Complex verlie├čen, wurde J├╝rgen Jansen beim 89er Album ?Satan, Bugs Bunny & Me? f├╝r den elektronischen Sound zust├Ąndig, w├Ąhrend John Galvin den Part von Marchini ├╝bernahm. Doch selbst mit dem 90er Album ?Cyberpunx?, mit dem Science-fiction-Fan Rodney Orpheus auf futuristischer Ebene den Konflikt zwischen Europa und der arabischen Welt thematisierte (der schlie├člich durch den Golfkrieg wenig sp├Ąter Realit├Ąt wurde), gelang es Cassandra Complex noch nicht so recht, sich von dem allzu billig produzierten Drumcomputer-Sound zu emanzipieren, der weiterhin den Stil der Band pr├Ągte.


Das n├Ąchste Album ?The War Against Sleep? (1991), das unter Mitwirkung von Gitarrist Volker Zacharias (┬ž Girls Under Glass) und dem zur Band zur├╝ckgekehrten Andy Booth entstand, setzte sich zum einen mit den mystischen Lehren von Gurdjieff, aber auch mit sehr pers├Ânlichen Liebesthemen auseinander und klang entsprechend gef├╝hlvoller und melancholischer als seine Vorg├Ąnger. Daf├╝r kehrte man mit dem 94er Werk ?Sex & Death? wieder zu den Urspr├╝ngen zur├╝ck, setzte aggressiv-treibende Rock-Kl├Ąnge gegen den Cassandra-typischen minimalistischen Electro- und Drum-Sound.

Nach einer langen Pause erschien im Jahr 2000 das Album "Wetware", auf dem Rodney Orpheus wieder zu den klassischen Kl├Ąngen der "Theomania"-├ära zur├╝ckkehrte.


Cover Album Titel / Format / Label / Vertrieb Info Kaufen
1984, 1985* March
12"
Complex (CXD 001), Normal (Normal 23)*
1. March
2. Pickup (Live)
3. Hcoma
-
1985 Moscow Idaho
12"
Rouska (COME 2T), Normal
1. Moscow Idaho
2. Beyond Belief
3. David Venus
-
1986 Datakill
12"
Rouska (COME 5T), Normal (Normal 31)
1. Datakill
2. Wintry Weather Song
3. Three Cities
-
1986, 1989* Grenade
LP, CD
Rouska (CXRA 001), LD Records (LD 8931 CD)*
1. March '86
2. Wonderworld
3. Presents (come of Age)
4. Pickup
5. Power
6. Report from the Back
7. Prairie Bitch
8. Motherad
-
1986, 1989* Hello America
LP, CD, CD*
Rouska (CXRA 002), LD Records (LD 8932 CD)*
1. Moscow Idaho - 12" Moscow Idaho
2. Beyond Belief - 12" Moscow Idaho
3. Datakill - 12" Datakill
4. Clouds - previously unreleased
5. Fragile - Rouska compilation "Raging Sun"
6. Wintry Weather Song - 12" Datakill
7. David Venus - 12" Moscow Idaho
8. Three Cities - 12" Datakill
9. Something came over me - 12" Something came over me *
10. Angels in the Sky - 12" Something came over me *
11. Kill your Children - 12" Something came over me *
-
1987 Kill your Children
7"
Play It Again Sam (7 BIAS 64)
1. Kill your Children
2. Something came over me
-
1987 Something came over me
12"
Play It Again Sam (BIAS 64), SPV (50-1377)
1. Something came over me
2. Angels in the Sky
3. Kill your Children
-
1987, 1988* Feel The Width (live 1986)
DLP, DLP*, CD*
Rouska, Play It Again Sam*
1. Report from the Black *
2. Presents (come of Age) *
3. Clouds
4. Wonderworld
5. Three String Blues
6. Prairie Bitch
7. Datakill
8. Power
9. Pickup
10. Something came over me
11. Moscow Idaho
12. March
13. David Venus
14. Moby Keitho *
15. Motherad *
16. Ghost Rider
-
1988 Theomania
LP, CD, CD*
SPV (08-7267), Play It Again Sam*
1. God John
2. Oz
3. To stupid to Sin
4. Honeytrap
5. One millionth happy Customer
6. Ground
7. Second Shot
8. Defcon 1
-
1989 Satan, Bugs Bunny & Me
LP, CD
Play It Again Sam (BIAS 118)
1. What can you say?
2. E.'.O.'.D
3. Symphony for the Devil
4. Forever
5. Kill the christian Swine
6. City of Dreams
7. (In search of) Penny Century
-
1989 30 Minutes of Death
12", MCD
Play It Again Sam (BIAS 112), SPV (50-8121)
1. Gunship
2. Moments before Impact
-
1989 (In Search of) Penny Century
7"
Play It Again Sam (BIAS 136-7)
1. (In Search of) Penny Century
2. (In Search of) Penny Century (Extended)
-
1989 (In Search of) Penny Century
12", MCD
Play It Again Sam (BIAS 136), SPV (55-9593)
1. (In Search of) Penny Century
2. (In Search of) Penny Century (Extended) *
3. Beyond Belief (Revisited)
4. Something came over me...You've lost that loving Feeling
5. Oz
-
1990 Cyberpunx
LP, CD
Play It Again Sam (BIAS 148)
-
1990 Finland
12", MCD
Play It Again Sam (BIAS 151)
-
1990 Nice Work
12", MCD
Play It Again Sam (BIAS 164)
-
1991 The War Against Sleep
LP, CD
Play It Again Sam (BIAS 195)
-
1991 Gnostic Christmas
MCD (Bonus CD - The War Against Sleep)
Play It Again Sam (BIAS 195 CDX)
-
1992 Beyond The Wall Of Sleep (Live 1992)
DLP, DCD (Lim)
Play It Again Sam (BIAS 230 DCD)
-
1993 Sex & Death
CD
Play It Again Sam (BIAS 255 CD)
-
1994 Give me what I need
MCD
Play It Again Sam (BIAS 258 CD)
-
1995 Works 1.0 (Best Of)
CD
Play It Again Sam (BIAS 276 CD)
-
2000 Wetware
CD
Synthetic Symphony-SPV (SPV 085-62522 CD)
-
2000 Twice As Good
MCD
Synthetic Symphony-SPV (SPV 055-62553 CDS)
-

Die hier ver÷ffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschrńnkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.

 
 DAC



Woche 22

1 Machine Gun
Portishead
2 Looking Glass
Birthday Massacre
3 Katharsis/Feuer Frei
Nachtmahr
4 Stay With Me
Jesus On Extacy
5 Radioman
State Of The Union
6 Hydra
Iris
7 Swallow
Emilie Autumn
8 Tanzt kaputt was Euch kaputt macht
Straftanz
im Shop
9 Feel The Silence
Elegant Machinery
10 Re:Up
Soman


mehr...

powered by


 Suche

 Rezensionen
Chandeen

Jutland
(15742)


Artwork

Inventario
(15152)


Steril

Realism
(1098)


Crack Of Doom

Washed Out Moon
(14696)


Carlos Per├│n

La Salle Blanche
(25802)


IAMX

The Alternative
(14948)


Insekt

Teenmachine
(14597)


Dismantled

Standard Issue
(12414)