Login
Username:

Passwort:




Password vergessen?
 
Jetzt registrieren!

 Neue Mitglieder
psyche1964
( 18.02.2011 )
belbertg
( 18.02.2011 )
selfconstructor
( 14.02.2011 )
jbryanely
( 13.02.2011 )
liserg
( 12.02.2011 )


 Wer ist Online
: Besucher
: Mitglied (er)

Du bist ein Gast
Melde Dich vorher erst an!

 
Menü » Cain Principle , The Geschrieben von
Künstler : Cain Principle , The
Homepage : http://mitglied.lycos.de/rebell2/Rezens/CainPrinc.html
Ähnliche Künstler :
Die ursprünglich als Trio an den Start gegangene Braunschweiger Band aus Sänger Markus Lautenbach, Keyboarder Nils Mandera und Gitarrist Oliver bewegte sich seit Gründung im Jahre 1991 im weiten Felde emotionsgeladener, teils atmosphärischer Electropop-Arrangements.


Bei ihren ersten Veröffentlichungen (zu denen neben dem Debüt ?September Stones? und dem Minialbum ?Sculptures, Fruits And Companions? auch noch die 3-Track-Maxi ?My Burning Obsession? zählten) wurden sie von Carlos Peron als Produzent begleitet und erschufen - teils unbeabsichtigt - schmeichelnde Popsongs, die den richtigen Hauch Düsternis für die Ohren des Szenepublikums besaßen.


Als Lautenbach und Mandera jedoch 1995 ihr zweites Album ?Untitled? allein und mittlerweile mit dem stärker auf Pop ausgerichteten Spok als Produzenten aufnahmen, wandte sich sowohl das Darkwave-Publikum als auch die Presse größtenteils ab. Zu gefällig erschien den meisten das Produkt, das die Band selbst stolz als innovative Weiterentwicklung betrachtete. Im Zillo erklärten sie: ?Wir haben uns nie als Teil einer Szene betrachtet, sondern sehen uns eher als Pop-Band, deren Kontinuität darin besteht, Popsongs mit Atmosphäre zu schreiben?.


Vermutlich enttäuscht von den Reaktionen vieler, die zuvor noch so euphorisch Beifall geklatscht hatten, verließ The Cain Principle die Motivation für Nachfolgeproduktionen und es wurde schnell ruhig um die Band, die von Anfang an in ?Grenzwellen?-Moderator Ecki Stieg einen prominenten Mentor gefunden hatte. Unvergessen bleiben aufmerksamen Ohren dennoch Titel wie ?Butterfly Hunter?, ?Western Europe Atmosphere? oder ?My Burning Obsession?.

Cover Album Titel / Format / Label / Vertrieb Info Kaufen
1993 September Stone
CD
Dark Star
1. Fool's Work
2. Awakening Of A Fool
3. Reptiles And Flies
4. Butterfly Hunter
5. My Crippled Heart
6. Western Europe Atmosphere
7. Appetite
8. Heroes
9. Fool's Work Is Done
im Shop erhältlich
1994 Sculptures, Fruits And Companions
CD
Dark Star
1. The Decoy
2. My Castle In The Dirt
3. The Sleeping Beauty
4. Leibesfrucht
5. Companions Of History
6. Breath Of A Toy
im Shop erhältlich
1994 My Burning Obession
CD
Strange Ways
1. My Burning Obsession
2. Prayer In Silence
3. Crystal Rainbow
im Shop erhältlich
1995 Untitled
CD
Dark Star
1. Sunking
2. Globetrotters & Gypsies
3. European Sun
4. One Flag
5. Water-Signs
6. Dangerous
7. Move
8. Dive
9. Blood
10. Rollercoaster
im Shop erhältlich

Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.

 
 DAC



Woche 22

1 Machine Gun
Portishead
2 Looking Glass
Birthday Massacre
3 Katharsis/Feuer Frei
Nachtmahr
4 Stay With Me
Jesus On Extacy
5 Radioman
State Of The Union
6 Hydra
Iris
7 Swallow
Emilie Autumn
8 Tanzt kaputt was Euch kaputt macht
Straftanz
im Shop
9 Feel The Silence
Elegant Machinery
10 Re:Up
Soman


mehr...

powered by


 Suche

 Rezensionen
Chandeen

Jutland
(15742)


Artwork

Inventario
(15152)


Steril

Realism
(1098)


Crack Of Doom

Washed Out Moon
(14696)


Carlos Perón

La Salle Blanche
(25802)


IAMX

The Alternative
(14948)


Insekt

Teenmachine
(14597)


Dismantled

Standard Issue
(12414)