Login
Username:

Passwort:




Password vergessen?
 
Jetzt registrieren!

 Neue Mitglieder
psyche1964
( 18.02.2011 )
belbertg
( 18.02.2011 )
selfconstructor
( 14.02.2011 )
jbryanely
( 13.02.2011 )
liserg
( 12.02.2011 )


 Wer ist Online
: Besucher
: Mitglied (er)

Du bist ein Gast
Melde Dich vorher erst an!

 
Menü » Camouflage Geschrieben von
KŘnstler : Camouflage
Homepage : http://www.camouflage-music.com
─hnliche KŘnstler : Depeche Mode
Das Trio aus Bietigheim bei Stuttgart begann Anfang der Achtziger als Kraftwerk-beeinflu├čte Sch├╝lerband. Durch eine Reihe lokaler Auftritte, beispielsweise in der ausverkauften Aula des Ellental-Gymnasiums, reiften sie zur eher Depeche-Mode-geneigten Synthipop-Band mit internationalen Hit-Qualit├Ąten. Nachdem sie bei einem Wettbewerb des Hessischen Rundfunks den ersten Platz belegten, ver├Âffentlichten S├Ąnger Marcus Meyn und die Keyboarder Heiko Maile und Oliver Kreyssig ihre Deb├╝t-Single ?The Great Commandment? 1985 beim Frankfurter Westside-Label. Nach einem Vertrag mit der Major-Firma Metronome stieg eine leicht modifizierte Version desselben Songs 1986 von null auf Platz 27 in die deutschen Singlecharts: Camouflage wurden zu Bravo-Objekten, erschienen in der ZDF-Hitparade und enterten mit ihrer ersten Single den Spitzenplatz der amerikanischen Billboard-Dance-Charts. Mit ?Voices And Images? legten sie 1988 ein sozialkritisch ambitioniertes Deb├╝t in der Electropop-Tradition der sp├Ąten New-Romantic-├ära vor - auch wenn die Band immer wieder betonte, da├č sie eigentlich mehr von den Beatles als von Depeche Mode inspiriert war.


Mit dem Top-Ten-Hit ?Love Is A Shield?, von dem der sp├Ątere Madonna-Erneuerer William Orbit einen Club-Mix anfertigte, und mit dem musikalisch gereiften Pop-Album ?Methods Of Silence? (Platz 13 in den Albumcharts) konnten Camouflage 1989 vorerst an den kommerziellen Erfolg ihres Deb├╝ts anschlie├čen. Das Vogel-Cover hatte Kreyssigs ehemaliger Kunstlehrer angefertigt. Das Motiv wollte die Gruppe als Symbol f├╝r ihre kreative Freiheit verstanden wissen : Ihre eigene musikalische Entwicklung stellten Camouflage ungeachtet ihrer Hit-Ambitionen stets konsequent in den Mittelpunkt.


Nach einer ersten Tour, auf der die Band mit Coverversionen von Talk Talk und Fehlfarben ├╝berraschte, trennte sich Kreyssig im Dezember 1989 von Meyn und auch von Maile, mit dem er seit der zweiten Klasse befreundet gewesen war. ?Wir stellten fest, da├č wir mehr Gesch├Ąftspartner als Freunde waren?, erkl├Ąrte Kreyssig, der sp├Ąter in die Grafik-Abteilung seiner ehemaligen Plattenfirma wechselte. Sein Ausstieg erfolgte kurz vor dem kommerziellen Absturz, der Camouflage wie die meisten erfolgreichen Gruppen der Achtziger hart traf. Auf ihrem in England aufgenommenen Album ?Meanwhile? br├╝skierte das Duo, verst├Ąrkt von Gastmusikern wie Ingo Ito (Rain On Bamboo), Fans wie Kritiker zudem gleicherma├čen mit echtem Schlagzeug, Ba├č, Gitarre, Trompete, elektrischer Violine und den E-Pianos einer versch├╝chterten Rock-Band.


Unter dem Pseudonym Areu Areu brachten sie 1992 recht spontan eine EP mit Coverversionen heraus. Die recht originalgetreuen Elektronik-Huldigungen an die Beatles, $ Fad Gadget, Heaven 17, ┬ž Depeche Mode und ┬ž The Cure waren urspr├╝nglich nur als Geschenk f├╝r einen Freund gedacht, wurden von Metronome schlie├člich doch ver├Âffentlicht - wenn auch ohne jeglichen Promotion-Aufwand.


Auf ihrem 93er Album ?Bodega Bohemia? kehrten Meyn und Maile wieder zu ihren Wurzeln zur├╝ck und lieferten, produziert vom Sparks-erfahrenen Dan Lacksman, eine ausgefeilte, moderne Variante ihres 88er-Deb├╝ts. Doch auch die Single ?Suspicious Love? blieb schlie├člich in den Startl├Âchern h├Ąngen. Camouflage richteten sich in einem Hamburger Hinterhof das eigene Studio ?House Of Mr. Mendoza? ein, unterschrieben beim Management der Fantastischen Vier und gr├╝ndeten den Musikverlag Areu Areu, f├╝r den sie sich selbst auf Newcomer-Suche begaben.


Nach dem zweiten kommerziellen Flop von Metronome gefeuert, spielten Maile, Meyn und Ito zusammen mit Stephan Fischer und dem Violinisten Julian Boyd das Album ?Spice Crackers? in ihrem eigenen Studio f├╝r eine neue Firma ein: ambiente, exaltierte und gr├Â├čtenteils instrumentale Elektronik, wie man sie von der Gruppe bisher nicht geh├Ârt hatte. F├╝r die Compilation ?Treasury? nahmen sie ?Winter? auf: eine bedr├╝ckende Coverversion der Wave-Rock-Band The Sound. Doch auch die auf House getrimmte Coverversion des Moon-Martin-Klassikers ?Bad News? brachte nicht den erhofften Chart-Erfolg.
Die Band l├Âste ihr Studio auf und zog wieder nach Stuttgart. Ger├╝chte ├╝ber eine Aufl├Âsung verh├Ąrteten sich, als Meyn einen Job bei Four Music, dem Label der Fantastischen Vier, annahm und Maile verst├Ąrkt junge Bands produzierte.


1999 meldeten sich Camouflage zur├╝ck. Auch Oliver Kreyssig war zur├╝ckgekehrt, und gemeinsam entstand die Single ?Thief? auf Virgin. Ein Album war ebenfalls geplant, wurde von der Plattenfirma jedoch aufgrund der leider nur m├Ą├čigen Verk├Ąufe der Single nicht ver├Âffentlicht.

Erst im Jahr 2004 erschien das Album "Sensor"

Cover Album Titel / Format / Label / Vertrieb Info Kaufen
1988 Voices & Images
CD
Metronome
-
1989 Methods Of Silence
CD
Metronome
-
1991 Meanwhile
CD
Metronome
-
1993 Bodega Bohemia
CD
Metronome
-
1995 Spice Crackers
CD
Metronome
-
1997 Best Of - We Stroke The Flames
CD
Polydor
-
2004 Sensor
CD
-

Die hier ver÷ffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschrńnkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.

 
 DAC



Woche 22

1 Machine Gun
Portishead
2 Looking Glass
Birthday Massacre
3 Katharsis/Feuer Frei
Nachtmahr
4 Stay With Me
Jesus On Extacy
5 Radioman
State Of The Union
6 Hydra
Iris
7 Swallow
Emilie Autumn
8 Tanzt kaputt was Euch kaputt macht
Straftanz
im Shop
9 Feel The Silence
Elegant Machinery
10 Re:Up
Soman


mehr...

powered by


 Suche

 Rezensionen
Chandeen

Jutland
(15742)


Artwork

Inventario
(15152)


Steril

Realism
(1098)


Crack Of Doom

Washed Out Moon
(14696)


Carlos Per├│n

La Salle Blanche
(25802)


IAMX

The Alternative
(14948)


Insekt

Teenmachine
(14597)


Dismantled

Standard Issue
(12414)