Login
Username:

Passwort:




Password vergessen?
 
Jetzt registrieren!

 Neue Mitglieder
psyche1964
( 18.02.2011 )
belbertg
( 18.02.2011 )
selfconstructor
( 14.02.2011 )
jbryanely
( 13.02.2011 )
liserg
( 12.02.2011 )


 Wer ist Online
: Besucher
: Mitglied (er)

Du bist ein Gast
Melde Dich vorher erst an!

 
Menü » And Also The Trees Geschrieben von
KŘnstler : And Also The Trees
Homepage : http://home.freeuk.com/aatt/
─hnliche KŘnstler : Cocteau Twins, The Cure, Chris Isaak
Spricht man von The Cure oder den Cocteau Twins, so m├╝ssen And Also The Trees im gleichen Atemzug genannt werden: Sie z├Ąhlen heute zu den letzten ├ťberlebenden der ?romantischen? Post-Punk-Bewegung.

Erste Gehversuche unternahm die Band 1979: In der l├Ąndlichen Abgeschiedenheit ihres Heimatdorfes Inkberrow/Worchestershire entwickelten And Also The Trees schon sehr fr├╝h einen unverwechselbaren Stil, der vor allem von dem kn├Âdelnden, leidenschaftlichen Gesang des Vokalisten Simon Huw Jones sowie der Gitarrenarbeit seines Bruders Justin gepr├Ągt war.

Die ├╝ppigen Klangteppiche wurden recht bald zum Markenzeichen der Gruppe und pr├Ągten bereits ihr 1984 ver├Âffentlichtes, von Cure-Keyboarder Lol Tolhurst produziertes Deb├╝talbum; die massive Sch├╝tzenhilfe von The Cure bescherte And Also The Trees in ihrer Heimat jedoch den nachteiligen Ruf, blo├če Epigonen zu sein. Frustriert konzentrierte sich das Quartett auf den Kontinent, wo man vor allen Dingen in Deutschland und Frankreich schnell eine loyale Fangemeinde um sich scharen konnte.


Ihr romantizistischer, von leichten Folk-Einfl├╝ssen und mittelalterlichen Anleihen gepr├Ągter Stil und die oftmals an Gem├Ąlde von Caspar David Friedrich gemahnende, entr├╝ckte Bildlichkeit der Musik und Texte wurde in den folgenden Jahren auf ?Virus Meadow?, ?The Millpond Years? und ?Farewell To The Shade? perfektioniert. Vor allen Dingen dieses letztgenannte Album gilt als der k├╝nstlerische Klimax der Band. Neben dem ├╝berzeugenden Songmaterial und der beeindruckenen Coverversion des Cat Stevens-Song ?Lady D?Arbanville? wurden die stetig verfeinerten Stilmittel zu einem oft haarscharf am Kitsch vorbei schlitternden melancholischen Klangkonglomerat verdichtet. Das Image der Musiker (Reitstiefel, R├╝schenhemden etc.) unterstrich dabei den manchmal etwas weltfremden und antiquiert wirkenden Charakter der Band, die ihre Wurzeln eher im 19. Jahrhundert und in Autoren wie Shelley oder Lord Byron sahen als in der Gothic-Szene der 80er Jahre.
Die Intensit├Ąt von ?Farewell To The Shade? wurde auf den folgenden Alben kaum mehr erreicht, die das das bekannte Klangformat nur in kleinen Nuancen variierten. Nach einer kurzen, kreativen Pause ├╝berraschten And Also The Trees 1996 mit dem Album ?Angelfish?. Die gro├čen, ├╝berbordenden Klangteppiche waren verschwunden, daf├╝r zelebrierte die Band, beeinflusst von K├╝nstlern wie Chris Isaac oder Wim Wenders, eine sehr amerikanische Musik, die sich auch in den Texten eher mit amerikanischen Highways, Casinos und Cabarets besch├Ąftigte, anstatt wie gewohnt mit schottischen Landschaften.

Die bisher dominanten Einfl├╝sse schottischer Folk-Musik wurden recht subtil gegen anspruchsvolle amerikanische Country & Western-Anleihen ausgetauscht. Unver├Ąndert blieb jedoch der romantische, von sehnsuchtsvoller Leidenschaft getriebene Appeal der Band, der auch auf ihren Alben ?Silver Soul? und "Further From The Truth" pr├Ąsent war.

Cover Album Titel / Format / Label / Vertrieb Info Kaufen
1984 And Also The Trees
CD
Normal
-
1986 Virus Meadow
CD
Normal
-
1988 The Millpond Years
CD
Normal
-
1989 Farewell To The Shade
CD
Normal
-
1992 Green Is The Sea
CD
Normal
-
1993 The Klaxon
CD
Normal
-
1996 Angelfish
CD
Mezentian
-
1998 Silver Soul
CD
AATT
-
2003 Further From The Truth
CD
AATT
-

Die hier ver÷ffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschrńnkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.

 
 DAC



Woche 22

1 Machine Gun
Portishead
2 Looking Glass
Birthday Massacre
3 Katharsis/Feuer Frei
Nachtmahr
4 Stay With Me
Jesus On Extacy
5 Radioman
State Of The Union
6 Hydra
Iris
7 Swallow
Emilie Autumn
8 Tanzt kaputt was Euch kaputt macht
Straftanz
im Shop
9 Feel The Silence
Elegant Machinery
10 Re:Up
Soman


mehr...

powered by


 Suche

 Rezensionen
Chandeen

Jutland
(15737)


Artwork

Inventario
(15148)


Steril

Realism
(1093)


Crack Of Doom

Washed Out Moon
(14692)


Carlos Per├│n

La Salle Blanche
(25796)


IAMX

The Alternative
(14943)


Insekt

Teenmachine
(14594)


Dismantled

Standard Issue
(12410)