Login
Username:

Passwort:




Password vergessen?
 
Jetzt registrieren!

 Neue Mitglieder
psyche1964
( 18.02.2011 )
belbertg
( 18.02.2011 )
selfconstructor
( 14.02.2011 )
jbryanely
( 13.02.2011 )
liserg
( 12.02.2011 )


 Wer ist Online
: Besucher
: Mitglied (er)

Du bist ein Gast
Melde Dich vorher erst an!

 
Menü » In Extremo Geschrieben von
KŘnstler : In Extremo
Homepage : http://www.inextremo.de
─hnliche KŘnstler : Tanzwut, Rammstein
Die Bandgr├╝ndung vollzog sich bereits im Jahre 1995 in Berlin, als sich Das letzte Einhorn (Gesang, Trommel, Cyster), Dr. Pymonte (Dudelsack, Schalmei) und Flex der Biegsame (Dudelsack, Schalmei) zusammenfanden, um authentisches Liedgut und traditionelle Shows auf Mittelalterm├Ąrkten aufzuf├╝hren. Von Anfang an waren Feuer und Akrobatik feste Bestandteile des Dargebotenen.

Die notwendigen Techniken erlernten die Bandmitglieder in den Jahren zuvor auf speziellen Schulen oder von anderen K├╝nstlern. Doch schon bald reizte es das Trio, musikalisches Neuland zu betreten und ihre Songs einmal auf andere Art und Weise zu instrumentieren.

Zun├Ąchst eher als Spa├č lud Das letzte Einhorn 1996 ehemalige Kollegen der Rockband Noah ein, um das Experiment einer mittelalterlichen Rockshow zu wagen. ├ťberw├Ąltigt vom Ergebnis wurden die Gastmusiker Thomas der M├╝nzer (g), Morgenstern (dr) und Die Lutter (bg) kurzerhand in die Band integriert.

W├Ąhrend man die puristisch mittelalterlichen Auftritte zun├Ąchst weiterhin in der herk├Âmmlichen Trio-Besetzung absolvierte, wuchs die Band nach und nach zusammen und nach den ersten ├Âffentlichen Rock-Auftritten entschlo├č man sich, fortan beide Showvarianten in voller Besetzung zu spielen. Im Jahr 1997 erschienen die erste CD des Akustikprogramms sowie die EP ?Am Galgen? als Vorgeschmack auf das Rock-Deb├╝t.

Zum Jahreswechsel komplettierte Yellow Pfeiffer (Dudelsack) die Band personell. 1998 ging es mit der Bandkarriere schlie├člich richtig voran: Gerade noch rechtzeitig vor der beginnenden Festival-Saison ver├Âffentlichten sie ihr bombastisches Rock-Album ?Weckt die Toten? und pr├Ąsentierten es im folgenden u.a. vor begeisterten Fans beim Wave Gotik Treffen und Wacken Open Air. Ebenso erschienen mit ?Hameln? und ?Die Verr├╝ckten sind in der Stadt? zwei weitere puristisch-akustisch eingespielte Alben.

Ohne Gedanken an Pause feilte die inzwischen siebenk├Âpfige Band weiter an neuem Material und ├╝berraschte Mitte 1999 mit einem zweiten metallisch-rockigen Werk. Auf ?Verehrt und angespien? wurden insbesondere die Metal-Nuancen weiter betont, ohne dass In Extremo von ihrem eigenen Stil abr├╝ckten.

Nachdem letztlich alle Mittelaltersongs Coverversionen (von eben jenem ├╝berlieferten Liedgut) darstellten, gingen sie auf ?Verehrt und angespien? einen Schritt weiter: Sie wagten sich an eine mittelalterliche Interpretation des Sisters Of Mercy-Titels ?This Corrosion?.

Der richtige Durchbruch kam allerdings 2001 mit dem Album ?S├╝nder ohne Z├╝gel?. Mit dem Spagat zwischen verrocktem Mittelalter ?Vollmond? und historischem, neu aufbereiteten Material (?Merseburger Zaubererspr├╝che?) schaffte es die Band bis Platz 10 der deutschen Albumcharts.

Die exzessiven Tourneen lassen die Popularit├Ąt der Band weiterhin ansteigen, In Extremo geh├Âren nun zu der beliebtesten Mittelalterformation.

Dieser Ruf konnte mit dem 2003er Album ?7? noch mehr gefestigt werden.

Cover Album Titel / Format / Label / Vertrieb Info Kaufen
1997 In Extremo
CD
Eigenvertrieb
-
1998 Hameln
CD
Eigenvertrieb
-
1998 Weckt die Toten!
CD
Stars In The Dark
-
1998 Die Verr├╝ckten sind in der Stadt
CD
Stars In The Dark
-
1999 Verehrt und angespien
CD
Megalux
-
2001 S├╝nder ohne Z├╝gel
CD
Metal Blade
-
2003 7
CD
Motor
-

Die hier ver÷ffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschrńnkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.

 
 DAC



Woche 22

1 Machine Gun
Portishead
2 Looking Glass
Birthday Massacre
3 Katharsis/Feuer Frei
Nachtmahr
4 Stay With Me
Jesus On Extacy
5 Radioman
State Of The Union
6 Hydra
Iris
7 Swallow
Emilie Autumn
8 Tanzt kaputt was Euch kaputt macht
Straftanz
im Shop
9 Feel The Silence
Elegant Machinery
10 Re:Up
Soman


mehr...

powered by


 Suche

 Rezensionen
Chandeen

Jutland
(2728)


Artwork

Inventario
(1686)


Steril

Realism
(1759)


Crack Of Doom

Washed Out Moon
(1896)


Carlos Per├│n

La Salle Blanche
(1885)


IAMX

The Alternative
(1813)


Insekt

Teenmachine
(1643)


Dismantled

Standard Issue
(1876)