Login
Username:

Passwort:




Password vergessen?
 
Jetzt registrieren!

 Neue Mitglieder
psyche1964
( 18.02.2011 )
belbertg
( 18.02.2011 )
selfconstructor
( 14.02.2011 )
jbryanely
( 13.02.2011 )
liserg
( 12.02.2011 )


 Wer ist Online
: Besucher
: Mitglied (er)

Du bist ein Gast
Melde Dich vorher erst an!

 
Rezensionen
Kategorien Es sind 185 CD-Kritiken vorhanden  
 
2006 (11)
 
 
2005 (6)
 
 
2004 (26)
 
 
2003 (8)
 
 
2002 (88)
 
 
2001 (43)
 
 
2000 (1)
 
 
1995 (1)
 
 
1994 (1)
 

Aktuelle Rezensionen
Name Aktion Gelesen Bewertung
Chandeen : Jutland Druckoptimierte Version Schicke diese Kritik an einen Freund15921  Populär
Bewertung: 9 von 10
Artwork : Inventario Druckoptimierte Version Schicke diese Kritik an einen Freund15323  Populär
Bewertung: 8 von 10
Steril : Realism Druckoptimierte Version Schicke diese Kritik an einen Freund1269  Populär
Bewertung: 7 von 10
Crack Of Doom : Washed Out Moon Druckoptimierte Version Schicke diese Kritik an einen Freund14832  Populär
Bewertung: 9 von 10
Martin Hall : Racing Cars - The Art Dimension Druckoptimierte Version Schicke diese Kritik an einen Freund14621  Populär
Bewertung: 8 von 10
Carlos Perón : La Salle Blanche Druckoptimierte Version Schicke diese Kritik an einen Freund26066  Populär
Bewertung: 10 von 10
IAMX : The Alternative Druckoptimierte Version Schicke diese Kritik an einen Freund15081  Populär
Bewertung: 8 von 10
Insekt : Teenmachine Druckoptimierte Version Schicke diese Kritik an einen Freund14774  Populär
Bewertung: 7 von 10
Irma Victoria : Memorial: Finest Moments And Famous Last Words Druckoptimierte Version Schicke diese Kritik an einen Freund1534  Populär
Bewertung: 10 von 10
Dismantled : Standard Issue Druckoptimierte Version Schicke diese Kritik an einen Freund12569  Populär
Bewertung: 8 von 10

Zufallsanzeige
Fear Factory - "Digimortal" (Roadrunner)  Populär
(1443 x gelesen)
Fear Factory sind eine Crossover-Band im wahrsten Sinne des Wortes!
Als die Amerikaner vor nunmehr 11 Jahren begangen, waren sie eine klassische Deathmetal-Band.

Das änderte sich spätestens, seit die Gruppe ihren größten Fan als Produzent und mittlerweile 5. ?heimliches? Mitglied gewinnen konnte: Rhys Fulber, seines Zeichens treibende Kraft hinter elektronischen Ausnahmeformationen wie Front Line Assembly, Delerium oder Noise Unit verlieh der Band die nötige Divergenz und Farbigkeit, ohne ihnen die Kraft, Wut und Identität zu nehmen.

Und nachdem sich Fear Factory zusammen mit Gary Numan erfolgreich an dessen Klassiker ?Cars? gewagt hatten, konnten sie sogar Fans aus dem härteren Elektro ? und Poplager für sich gewinnen. Ein Experiment, das leider nicht allzu häufig gelingt, betrachtet man z.B. den künstlerischen Niedergang von Paradise Lost oder Tiamat.

Natürlich ist auch das neue, mittlerweile vierte Fear Factory-Album weit entfernt davon, ein gefälliges Werk zu sein, dennoch gibt es überraschende Aspekte: Ohne die elektronischen Elemente noch weiter in den Vordergrund zu schieben, hat es die Band gelernt, ihre nach vorne drängenden Gitarrenattacken ökonomischer, punktierter ? vor allen Dingen aber geschmeidiger zu inszenieren.

Neben den vorhersehbaren Hau-Drauf-Tracks wie ?What Will Become? oder ?Acres Of Skin? gibt es tatsächlich Popsongs! Das Titelstück und vor allem ?Invisible Wounds? überzeugen durch zwingende Hooklines, perfekt arrangierte Chöre und fließende Sounds. Und in ?Back The Fuck Up? lässt sich die Band auf einem groovenden Rhythmusteppich gar zu einem Rap hinreißen.

Der Einfluss von Rhys Fulber ist auch diesmal kaum zu überhören.
Wie es sich für einen vorbildlichen Produzenten gehört, agiert er aber vornehmlich im Hintergrund, mahnt zur Disziplin und setzt eigene Farbtupfer nur dort, wo sie wirklich einer Erweiterung und Verbesserung dienen; am deutlichsten in dem grandiosen Finale ?(Memory Imprints) Never End?, das auch ein Front Line Assembly-Album hätte zieren können...!

Fazit: ?Digimortal? (übrigens ein Wortspiel aus Digital und Mortality) ist ein strotzendes, durchweg gelungenes Kraftpaket, das mit Metal-Electro-Crossover durchaus Maßstäbe setzen dürfte.
Respekt! - Ecki Stieg
 
 
 DAC



Woche 22

1 Machine Gun
Portishead
2 Looking Glass
Birthday Massacre
3 Katharsis/Feuer Frei
Nachtmahr
4 Stay With Me
Jesus On Extacy
5 Radioman
State Of The Union
6 Hydra
Iris
7 Swallow
Emilie Autumn
8 Tanzt kaputt was Euch kaputt macht
Straftanz
im Shop
9 Feel The Silence
Elegant Machinery
10 Re:Up
Soman


mehr...

powered by


 Suche

 Rezensionen
Chandeen

Jutland
(15921)


Artwork

Inventario
(15323)


Steril

Realism
(1269)


Crack Of Doom

Washed Out Moon
(14832)


Carlos Perón

La Salle Blanche
(26066)


IAMX

The Alternative
(15081)


Insekt

Teenmachine
(14774)


Dismantled

Standard Issue
(12569)