Login
Username:

Passwort:




Password vergessen?
 
Jetzt registrieren!

 Neue Mitglieder
psyche1964
( 18.02.2011 )
belbertg
( 18.02.2011 )
selfconstructor
( 14.02.2011 )
jbryanely
( 13.02.2011 )
liserg
( 12.02.2011 )


 Wer ist Online
: Besucher
: Mitglied (er)

Du bist ein Gast
Melde Dich vorher erst an!

 
Interviews : L'Âme Immortelle Druckoptimierte Version Schicke den Artikel an einen Freund
Geschrieben von Ecki Stieg am 21.02.2002 18:54 (3067 x gelesen)

L'Âme Immortelle



Kurzinterview zum Album "Zwielicht" mit Thomas Rainer





CDs gekoppelt mit einer DVD scheinen sich momentan als neue Veröffentlichungs-Form zu etablieren.
Die Entdeckung der visuellen Aspekte - oder ein Mittel, der Schwarzbrennerei - zumindest kurzfristig - zu begegnen?

Thomas Rainer : "Nein, die Idee war einfach, den Fans auf eine besondere Art und Weise 'Danke' zu sagen. Die CD wird weit unter dem normalen Preis verkauft und wurde besonders aufwendig gestaltet.
Ein Video wollten wir schon immer machen und auf diesem Wege schien es der passende Weg zu sein."

Wie kam die Idee zu einem Remix-Album? Ihr habt ja selbst zahlreiche Remixe für andere Bands gemacht - ist "Zwielicht" nun die "Retourkutsche"?

Thomas Rainer : "Nein, die Retourkutschen für 'Zwielicht' sind noch offen ! Die Idee war einfach, das gesamte Album, also Musik und Artwork von einem anderen Blickwinkel betrachten zu lassen, was die Künstler auch hervorragend umgesetzt haben."

Habt Ihr die Bands gebeten oder sind sie an Euch herangetreten?

Thomas Rainer : "Teils, teils"

Haben sich die Bands die entsprechenden Songs selbst gewählt?

Thomas Rainer : "Wir haben ihnen größtenteils freie Auswahl gelassen. Später musste man logischerweise etwas koordinieren."

Welcher Remix hat Euch überrascht? Wo habt ihr das Gefühl gehabt, dass dem Original wirklich etwas Neues hinzugefügt wurde?

Thomas Rainer : "Besonders sind der ASP Remix von 'Rearranging' und der Faith And The Muse-Remix von 'Judgement', die zweifelsohne die Originale in ungeahnte Höhen katapultieren...!"

Warum kein VNV Nation-Mix , wenn ihr schon Assemblage 23 drauf habt, die so ziemlich alles remixen, was nicht niet- und nagelfest ist!?

Thomas Rainer : "Weil ich persönlich besonders mit dem neuen Material von VNV Nation und deren aktuellen Remixen nicht besonders viel anfangen kann. Man muss ja nicht mit der Masse laufen wie ein beduselter Lemming."

War eigentlich auch nur eine Scherzfrage...


Druckoptimierte Version Schicke den Artikel an einen Freund

Die hier verffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschrnkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.

 
 DAC



Woche 22

1 Machine Gun
Portishead
2 Looking Glass
Birthday Massacre
3 Katharsis/Feuer Frei
Nachtmahr
4 Stay With Me
Jesus On Extacy
5 Radioman
State Of The Union
6 Hydra
Iris
7 Swallow
Emilie Autumn
8 Tanzt kaputt was Euch kaputt macht
Straftanz
im Shop
9 Feel The Silence
Elegant Machinery
10 Re:Up
Soman


mehr...

powered by


 Suche

 Rezensionen
Chandeen

Jutland
(2652)


Artwork

Inventario
(1636)


Steril

Realism
(1709)


Crack Of Doom

Washed Out Moon
(1860)


Carlos Perón

La Salle Blanche
(1834)


IAMX

The Alternative
(1745)


Insekt

Teenmachine
(1611)


Dismantled

Standard Issue
(1819)